What´s new?
Home
Nächste Reise
Service-Truck
Fahrzeugdaten
Ausrüstung
Filme
Videoclips
Seit 1987 auf Tour
Neues Fahrzeug
Biker Infos
4x4 Teilnehmer
Pers. Ausrüstung
Gruppenreise?
GPS Navigation
Kontakt & Info
Länderauswahl
Zu Verkaufen
Links
Planungskalender
Privat
Foto und Film
Newsletter
Tagebuch Seite 29

Zwei neue Reifen für die Hinterachse. Diesmal HSO-Sand von Continental

Das Relais für die 24V Hydraulikpumpe. 170A wollen vernünftig geschaltet werden.

Schaltersalat.

Hier die Befestigung des Stahlseiles, welches zu den Endschaltern führt.

Hier die Pneumatikschiene des linken Zylinders auf welcher der Schlitten für die Endschalter sitzt.

Die 24V Hydraulikpumpe mit Überdruckventil.

Hier seht Ihr jetzt den missglückten Versuch ein Grafitti auf dem MAN anzubringen.

Zu diesem Zweck hatte ich über eine Bekannte zwei “Experten” angeheuert.

Das ist noch ausbaufähig.

Naja.

Ganz schön dunkel, mein Auto.

Irgendwie zu wenig Kontur. Letzten Endes habe ich alles wieder mit RAL 1002 überrollt. Das hatte ich mir irgendwie anders vorgestellt.

Die Mülltonne habe ich wegen den unangenehmen Gerüchen jetzt aussen angebracht.

Hier noch einmal die Seilbefestigung.

Hier wird das Seil umgelenkt.

Hier die Pneumatikschiene mit Endschaltern.

Ein wenig Schlauch und Kabelsalat.

 

 

Hier die Pumpe von unten.

Das sind Sandbleche aus GFK. Ich werde sie auf dieser Tour versuchen zu testen. Sie wurden mir freundlicherweise von www.sandbleche.d e zur Verfügung gestellt.

Hierzu muss natürlich noch ein Sandblechhalter her.

Da hat sich unter dem Koffer am Heck noch eine Stelle angeboten.

Die Halterungen sind natürlich wieder verzinkt und pulverbeschichtet.

Die Sandbleche sind natürlich auch gegen unbefugtes Entwenden gesichert.

Leider schaffe ich es vor der nächsten Libyen Reise nicht mehr, ein neues Logo auf meinen Wagen zu bekommen.

Auch fehlen noch Aufkleber von weiteren Sponsoren. Aber nach der nächsten Reise ist ja (hoffentlich) auch noch Zeit.

>