What´s new?
Home
Nächste Reise
Service-Truck
Fahrzeugdaten
Ausrüstung
Filme
Videoclips
Seit 1987 auf Tour
Neues Fahrzeug
Biker Infos
4x4 Teilnehmer
Pers. Ausrüstung
Gruppenreise?
GPS Navigation
Kontakt & Info
Länderauswahl
Zu Verkaufen
Links
Planungskalender
Privat
Foto und Film
Newsletter
Tagebuch Seite 9
Tagebuch Seite 1
Tagebuch Seite 2
Tagebuch Seite 3
Tagebuch Seite 4
Tagebuch Seite 5
Tagebuch Seite 6
Tagebuch Seite 7
Tagebuch Seite 8
Tagebuch Seite 9
Tagebuch Seite 10
Tagebuch Seite 11
Tagebuch Seite 12
Tagebuch Seite 13
Tagebuch Seite 14
Tagebuch Seite 15
Tagebuch Seite 16
Tagebuch Seite 17
Tagebuch Seite 18
Tagebuch Seite 19
Tagebuch Seite 20
Verbesserungen
Tagebuch Seite 21
Verbesserungen 2
Tagebuch Seite 22
Tagebuch Seite 23
Tagebuch Seite 24
Tagebuch Seite 25
Tagebuch Seite 26
Tagebuch Seite 27
Tagebuch Seite 28
Tagebuch Seite 29

Nächste Seite

In den “2. Stock” gelangt man über diese Klappe mit integrierter Treppe.

In den “2. Stock” gelangt man über diese Klappe mit integrierter Treppe.

Beleuchtung am Kotflügel angebracht.

Jump

Beleuchtung am Kotflügel angebracht.

Beleuchtung am Kotflügel angebracht.

Teilweise Grundierung aufgebracht.

Teilweise Grundierung aufgebracht.

Die Heckklappe mit integrierter Treppe entsteht.

Die Heckklappe mit integrierter Treppe entsteht.

Die Heckklappe mit integrierter Treppe entsteht.

Geändert

Siebdruckplatten als Treppenstufen eingebaut.

Jump

Siebdruckplatten als Treppenstufen eingebaut.

Siebdruckplatten als Treppenstufen eingebaut.

Siebdruckplatten als Treppenstufen eingebaut.

Der Angriffspunkt für die Gasdruckfeder. Zwei solcher Gasdruckfedern werden eingebaut. Eine Feder entwickelt eine Kraft von 1000 N.

Jump

Der Angriffspunkt für die Gasdruckfeder. Zwei solcher Gasdruckfedern werden eingebaut. Eine Feder entwickelt eine Kraft von 1000 N.

Der Angriffspunkt für die Gasdruckfeder. Zwei solcher Gasdruckfedern werden eingebaut. Eine Feder entwickelt eine Kraft von 1000 N.

Die Heckklappe geöffnet bzw. geschlossen.

Jump

Die Heckklappe geöffnet bzw. geschlossen.

Die Heckklappe geöffnet bzw. geschlossen.

Zwei solcher Pneumatikzylinder übernehmen die Verriegelung der Heckklappe.

Zwei solcher Pneumatikzylinder übernehmen die Verriegelung der Heckklappe.

Die Wartungsklappe für die Hydraulik.

Jump

Die Wartungsklappe für die Hydraulik.

Die Wartungsklappe für die Hydraulik.

Die Wartungsklappe für die Hydraulik.

Die Abdeckung der Tanks entsteht.

Jump

Die Abdeckung der Tanks entsteht.

Die Abdeckung der Tanks entsteht.

Nächste Seite

>