What´s new?
Home
Nächste Reise
Service-Truck
Fahrzeugdaten
Ausrüstung
Filme
Videoclips
Seit 1987 auf Tour
Neues Fahrzeug
Biker Infos
4x4 Teilnehmer
Pers. Ausrüstung
Gruppenreise?
GPS Navigation
Kontakt & Info
Länderauswahl
Zu Verkaufen
Links
Planungskalender
Privat
Foto und Film
Newsletter
Tagebuch Seite 22

Den Unterbau der Sitzbank habe ich mit Siebdruckplatte verstärkt.

Alle Teile, welche zuvor aus Plastik waren, sind nun aus SDP

Das Gestell für die Befestigung der Sicherheitsgurte eingebaut.

 

 

Sicherheitsgurte angebracht.

 

 

Um den Teppich zu schonen habe ich eine feste Trittfläche eingebaut.

Teppich drauf...

Und eine neue Ablagekiste für Kleinkram...

 

 

Das obere Ablagefach habe ich mit einer Klappe versehen. Während der Fahrt im Gelände sind mir nämlich mehrmals Teile entgegengekommen.

Die hinteren Fenster habe ich mit einer neuen Rückwand verschlossen. Zusätzlich habe ich jetzt auch rechts noch eine Leuchte.

240V Wechselrichter hinter dem Sitz eingebaut. (Die kleine gelbe Kiste). Steckdose angebracht.

 

 

 

 

Erste Versuche mit der Glasfasermatte, welche ich zum Abdichten der immer wieder aufreissenden Kanten verwenden möchte.

Im Sommer werde ich den kompletten Koffer mit Glasfasermatte “einpacken”.

Entgegen der Ankündigung ich würde das Tür-Hebesystem unter der Decke anbringen, habe ich dieses einfach “an die Seite gepackt”.

Durch einige Umlenkrollen...

...wird das Stahlseil...

zu den Pneumatikzylindern geführt.

Ich habe ein Batterie Ladegerät eingebaut. Immer wenn “Netz” vorhanden ist, wird automatisch die Batterie geladen.

Die Frontscheibe hatte schon seit dem Kauf des MAN zwei große Steinschlag Macken.

Nun hatten sich lange Risse gebildet und ich ließ die Scheibe austauschen.

Bei der Firma www.Ihr Autoglaser.de in Sangerhausen machte man sich....

...an die Arbeit, die alte Scheibe erst einmal...

...auszubauen. Dies gelingt nicht zerstörungsfrei...

...ist allerdings auch nicht notwendig. Wer baut schon eine intakte Scheibe aus...

Es tut sich was.

 

 

Mit vereinten Kräften...

..gelingt es, die Scheibe herauszuziehen.

 

 

Das alte Dichtungsgummi kann weiterverwendet werden.

Der Rahmen wird gereinigt.

Die neue Scheibe auch.

 

 

Und jetzt wieder rein.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wegen dem höheren Luftverbrauch für die Heckklappe...

...habe ich noch einen zusätzlichen Luftkessel eingebaut.

 

 

 

 

Den Heckbereich habe ich neu gestaltet.

Die pneumatische Hebevorrichtung für die Heckklappe habe ich verkleidet und...

...gleich noch einen Sockel für Faltboxen eingebaut.

Nun lassen sich acht Faltkisten sicher stapeln.

Die Handkurbeln für die Reserveräder habe ich jetzt hier angebracht.

Nächste Seite

>