What´s new?
Home
Nächste Reise
Service-Truck
Fahrzeugdaten
Ausrüstung
Filme
Videoclips
Seit 1987 auf Tour
Neues Fahrzeug
Biker Infos
4x4 Teilnehmer
Pers. Ausrüstung
Gruppenreise?
GPS Navigation
Kontakt & Info
Länderauswahl
Zu Verkaufen
Links
Planungskalender
Privat
Foto und Film
Newsletter
Tagebuch Seite 21
Nächste Seite

Um die Schwingungen des Fahrerhauses zu verringern...

...habe ich einen zusätzlichen Dämpfer eingebaut.

 

Die Dämpfer für die hinteren Gummibälge des Fahrerhauses.

Zur Montage war es erforderlich...

...einige Adapterstücke zu drehen.

Der serienmässige Luftfederbalg...

...ohne Dämpfung

Eingebautes Adapterstück

Dämpfer drauf...

...und fertig!

 

Eine Halterung für eine Kugelkopf Kupplung entsteht.

Fertig lackiert.

Bei der Gelegenheit fiel mir auf, dass eine Hydraulikleitung für die Fahrerhaus Kippvorrichtung undicht war. Das Wechseln dieser Leitung wünsche ich niemandem! Abgesehen davon, dass die Anschlussmutter n eine Fehlksontruktio n sind, hat man die Leitung derart beschissen verlegt, als würde sie niemals kaputt gehen. Man muss tatsächlich das Ansaugrohr, die Schallschutzwan d und ein Hitzeschutzblech im Rahmen demontieren. Zusätzlich müssen etwa 20 äusserst bescheiden angebrachte Kabelbinder gekappt werden. Ich hatte danach jedenfalls die Schn... gestrichen voll!

Nächste Seite

>