What´s new?
Afrika
Nächste Reise
Service-Truck
Filme
Videoclips
Seit 1987 auf Tour
Neues Fahrzeug
Biker Infos
4x4 Teilnehmer
Pers. Ausrüstung
Gruppenreise?
GPS Navigation
Kontakt & Info
Länderauswahl
Zu Verkaufen
Links
Planungskalender
Privat
Foto und Film
Newsletter
Transport

Wie kommt mein Motorrad nach Afrika?

Grundsätzlich gibt es da natürlich verschiedene Möglichkeiten. Wer mag, kann sein Moped von Deutschland aus nach Afrika fahren. Viele haben aber nicht so viel Urlaub oder möchten einfach nicht das Profil ihrer Geländereifen auf dem Asphalt verheizen. Deshalb biete ich jedem Motorradfahrer an, seinen Bock im Anhänger mitzunehmen. Die Anreise erfolgt dann individuell bis zum Fährhafen in Afrika.

Was passiert mit meinem Bike wenn ich während der Reise einen Unfall habe und nicht mehr fahren kann oder mein Motorrad defekt ist und nicht mehr repariert werden kann?

Wer einen Unfall hatte und nicht mehr selber fahren kann oder das Motorrad z.B. durch Motorschaden nicht mehr fahrtüchtig ist, muss dieses nicht in der Wüste zurücklassen. Hierfür habe ich ein Notanhängesystem konstruiert bei dem einfach das Vorderrad demontiert wird, und das Motorrad (an der Vorderachse eingeklemmt) wie ein Anhänger hinter einem Geländewagen oder dem MAN hinterhergezogen wird. Auch in dem MAN ist im Notfall Platz für drei Motorräder.

Was kostet mich der Transport nach Afrika oder im Notfall?

Nix!

Wie transportiere ich mein Moped zum Treffpunkt?

Gerne verleihe ich kostenlos meinen Motorradanhänger.

>